Rhein-Drop

Simple aber sehr unterhaltsame Wochenend-Tour im Grenzgebiet zu Deutschland mit drei tollen Singletrail-Abschnitten und grossartiger Aussicht auf den Rheinfall.

Als wir diese von Hans-Peter Staub veröffentlichte Tour entdeckten und probefuhren, waren wir so begeistert, dass wir sie hier nun – mit leichten Anpassungen an die singletrailzh.ch-Idee – sehr gerne weiterempfehlen.

Eglisau, den Startort der Tour, erreichen wir ab Zürich HB nach einer Fahrt von exakt 30 Minuten nordwärts. Die Tour liegt somit am äussersten Rand der singletrailzh.ch-Region und führt uns von Eglisau noch weiter in den Norden.
Die ersten 15 Kilometer können wir aus Singletrail-Sicht als „Anfahrt“ abtun. Die Route durch das pittoreske Zürcher Weinland ist aber gut gewählt und als wir auf dem Grat kurz nach Berwangen den Pilgerweg kreuzen, sind wir warm und bereit für ein paar gute Trails.

Mülitobel- und Grenz-Trail

Und der erste kommt auch gleich: Durch das Mülitobel dopen wir auf einem schnurgeraden Speed-Trail ins Wangental hinunter. Kaum unten müssen wir aber schon wieder tüchtige in die Pedalen treten, damit wir über den Heusteig auf den Rossberg hinauf mögen. Kurz darauf schwenken wir bei der Wasenhütte ins erste Filetstück der Tour ein: den super flowigen Grenztrail, der sich zwischen deutsch-schweizerischen Grenzsteinen in Richtung Neuhausen schlängelt.

Schwaben-Trail

Nach dem Bahnhof Neuhausen stoppen wir auf einer kaum besuchten Terrasse mit grossartigem Ausblick auf den Rheinfall hinunter. Wir geniessen die Ruhe auf dem privaten Hochsitz bevor wir uns dann unten durch die vielen Touristen und Spaziergänger schlängeln müssen, um den Einstieg in den grandiosen Schwaben-Trail zu erwischen, der in einer spassigen Mischung aus Ups und Downs, Wurzeln und Flow-Passagen dem Rhein südwärts nach Rheinau führt.

Badi Ellikon und Thurauen-Trail

Auf dem weiteren Weg dem Rhein entlang bis Eglisau folgen noch einmal zwei Highlights: Die schöne Badewiese vis-à-vis von Ellikon am Rhein lädt zum Sprung ins erfrischende Nass. Und dann folgt mit dem Thurauen-Trail das dritte Trail-Filetstück der Tour. Der Trail zwischen der Thurmündung und Rüdlingen ist ein kleiner Balance-Akt über dem Rheinufer.

Route und Höhenprofil

Touren-Info

Distanz: 53.2 Kilometer
Dauer: 4:45 Stunden
Höhendifferenz: 890 Höhenmeter

Singletrail-Touren-Highlights:
– Grenz-Trail von der Wasenhütte bis Neuhausen
– Schwaben-Trail vom Rheinfall bis Rheinau
– Thurauen-Trail vor Rüdlingen

Startort: Bahnhof Eglisau
Anreise vom Hauptbahnhof Zürich:
S5 ab Zürich HB jeweils um xx:07. Reisezeit 30 Minuten. (Wer am HB um xx:40 den Regioexpress nach Schaffhausen nimmt, muss in Bülach noch für zwei Stationen auf die S22 umsteigen, spart dafür aber eine Minute.)

Karten:
– Swiss Singletrail Map, 8 Schaffhausen, 1:50’000
– Swisstopo 1051 Eglisau, 1031 Neunkirch, Landeskarten 1:25’000

GPX-Track für «Rhein-Drop»

Gratis – Track herunterladen

Variante

Anstatt Eglisau gerade Richtung Norden zu verlassen, kann man auch den Hin- und den Rückweg zum Rheinfall dem Rheinufer entlang fahren. Das spart einige Höhenmeter, ist aber weniger abwechslungsreich und man verpasst den grandiosen Grenz-Trail. Diese Version der Tour war im Ride Magazin 03|2014 beschrieben.